HOLLYWOOD aesthetics

HOLLYWOOD aesthetics

Stammzellen personalisiert aktivieren. Schönheit natürlich wieder herstellen.

Ein Verfahren exklusiv von ACQUA medical aesthetics. Das innovative Verfahren setzt auf Botenstoffe, um die Stammzellen des Gewebes und körpereigene Reparaturvorgänge zu aktivieren. Dazu wird ein Gel aufgetragen und mit einem Needling zur Wirkung gebracht. Durch die Aktivierung mit Plasmazellen wird die Wirkung individualisiert und weiter verstärkt. Die Erfahrungen zeigen, dass in vielen Fällen invasive und chirurgische Verfahren vermieden werden können.

HOLLYWOOD aesthetics Broschüre

Wie funktioniert HOLLYWOOD aesthetics?

Was wirkt dabei eigentlich?

Das bei der Arbeit mit Verbrennungsopfern entwickelte BSCN® basiert auf über 100 Botenstoffen, die körpereigene Regenerationsprozesse zur Erneuerung der Haut aktivieren. Schlafende, inaktive Zellen werden unabhängig Ihres Alters wieder erweckt, können so ihr naturgegebenes Potential voll entfalten. BSCN® funktioniert dabei wie ein Navigationssystem für die Zellen, die mit den richtigen Informationen das Programm zur Verjüngung der Haut und Unterhaut kontrollieren. Dabei
werden eigentlich nur natürliche Mechanismen abgerufen, mit denen der Körper in anderen Lebensphasen in der Lage war, die Spannung und Fülle der Haut selber zu erhalten. BSCN® kommt im Idealfall dem uralten Traum des Menschen, die biologische Uhr zurückzudrehen, ein großes Stück näher.

Was bedeutet personalisiert?

Jeder Mensch hat ein eigenes genetisches Profil. Teilweise unterscheiden sich die Merkmale des Gewebes sogar innerhalb eines Menschen, sind abhängig von der Tagesform, Hormonen oder äußeren Einflüssen. Das BSCN®-Gel in seiner ursprünglichen Form enthält alle Botenstoffe zur Aktivierung, kann jedoch erst dann die volle Wirkung entfalten, wenn die Botenstoffe mit den genetischen Codes des Menschen in direkten Kontakt kommen. Dafür wird in einem aufwändigen Verfahren das Blut des Patienten als „Visitenkarte“ an das BSCN®-Gel gekoppelt. Das Resultat ist ein aktivierter Wirkstoffkomplex, der in der Zielregion viel genauer, schneller und wirksamer seine Informationen an das Gewebe übermitteln kann. Man kann auch sagen, dass BSCN® alleine gut wirkt, jedoch personalisiert aktiviert noch genauer, schneller und stabiler wirken kann. Ausnahmen sind in der Biologie leider nicht ganz ausgeschlossen.

Wie oft muss das Verfahren angewendet werden?

Eine Wiederholung der Anwendung ist je nach den individuellen Bedürfnissen erforderlich. Die bisherigen Erfahrungen zeigen jedoch häufig bereits nach erstmaliger Anwendung ein stabiles Ergebnis.

Was unterscheidet das Konzept von anderen Verfahren?

Filler, Botox und Co. setzen an den Folgen der Hautalterung an. Sie sind maximal für 6 Monate richtig wirksam und benötigen eine lebenslange, nicht selten immer höher dosierte Behandlung. BSCN® ist die erste medizinische Behandlung zur Aktivierung der Stammzellen vor Ort. Kann eine Wirkung erreicht werden, ist diese am natürlichsten und über Jahre langanhaltend.

Gibt es Risiken?

Das Verfahren ist vom Bundesamt für Arzneimittelsicherheit als sicher bestätigt worden. Es werden keine Stammzellen verwendet oder manipuliert. Die Therapie bezieht sich ausschließlich auf das Aktivieren der körpereigenen, ortsständigen Stammzellen. Das einzige nennenswerte Risiko ist eine verzögerte oder ausbleibende Wirkung. Auf Grund der komplizierten Mechanismen der Zellkommunikation können innere und äußere Einflüsse die Wirkung von BSCN® einschränken.
Dann hilft eine neuerliche Aktivierung oder verlängerte Behandlung. Aufsichtsbehörde für die individuelle Herstellung des Arzneimittels ist nach dem Arzneimittelgesetz (AMG, §67) die Landesdirektion Sachsen. Die ärztliche Behandlung wird durch die Sächsische Landesärztekammer beaufsichtigt.

Was kostet “HOLLYWOOD aesthetics”?

BSCN® wird bisher noch in kleinsten Mengen hergestellt. Dieser aufwendige Produktionsprozess führt zu Preisen, die leicht über herkömmlichen Behandlungen – aber deutlich unter chirurgischen Eingriffen liegen. Die Kosten für eine Behandlung unter ärztlicher Aufsicht liegen zwischen 490 bis 2.390 EUR je Therapie. Alle Preise finden Sie in unserer HOLLYWOOD aesthetics Broschüre.

Wie kam BSCN® in die ästhetische Medizin?

Im Jahr 2013 trafen Prof. Dr. Gero Strauss und Prof. Dr. Augustinus Bader aufeinander. Gemeinsam entwickelten sie für eine der modernesten HNO-Kliniken in Europa neue Methoden zur Behandlung von chronischen Erkrankungen der Nase und des Ohres. Nach überaus beeindruckenden Erfolgen an mehr als 400 Patienten (Stand Juli 2017), bei der u. a. Patienten den lange verlorenen Geruchssinn wiedererlangt hatten, wurden die Erfahrungen systematisch in den Bereich Ästhetik übertragen. Die Patienten profitieren heute von den strengen Qualitätsvorgaben der international renommierten
ACQUA Klinik und ihren mehr als 40 hochspezialisierten Mitarbeitern.

Warum HOLLYWOOD?

Kalifornien ist von jeher Taktgeber in der ästhetischen Medizin. Mit dem BSCN®-Konzept haben die Lösungen aus Europa auch hier völlig neue Akzente gesetzt. Der Name HOLLYWOOD ist mit Lebensfreude, Pioniergeist, dem Streben nach Schönheit verbunden und zugleich Reminiszenz
an den ersten erfolgreichen Markt des Konzepts.

Wie läuft die Behandlung für den Patienten ab?

Zunächst werden 20 ml Blut abgenommen. Das Blut wird im BSCN®-Labor zu Plasma aufbereitet, in 70 Einzelschritten mit den Wirkstoffen in Kontakt gebracht und damit personalisiert. Dieser Vorgang dauert zwischen 30 bis 90 Minuten. In dieser Zeit wird Ihr Gesicht / Hals / Dekolleté per Jet therapy gereinigt. Nach einer lokalen Betäubung der Haut werden die Hautpartien mit einem medizinischem Needling behandelt. Danach wird das BSCN®-Gel aufgetragen und via Needling mit einer größeren Eindringtiefe unter die Haut gebracht. Zeitgleich erhalten Sie eine intravenöse 250 ml-Infusion mit dem personalisierten BSCN®-Wirkstoff.

Wie lange ist meine Haut gereizt oder geschwollen?

Normalerweise klingt die Rötung der Haut nach 24 Stunden ab. Die Behandlung mit HOLLYWOOD Filler kann über 48 Stunden zu einer Schwellung der Haut führen.

Wie werde ich nachbehandelt?

Die Nachbehandlung umfasst regelmäßige Kontrolltermine aller 3 Monate zur Dokumentation der Therapieerfolge, ggf. auch per Telekonsil. HOLLYWOOD aesthetics Patienten haben uneingeschränkten Zugang zu der 24/7-Bereitschaft der ACQUA Klinik.

Das sagen unsere Patienten

Patientin, 53 Jahre nach HOLLYWOOD Platinum & activated Filler Behandlung
“…ich bin überwältigt vom Ergebnis der Behandlung. Jedem ist es aufgefallen. Reaktionen wie wow, du siehst aber erholt aus. Was hast du gemacht…“

 

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Wir stehen Ihnen gern unter Tel. 0341.33 73 31 40 oder aesthetik@acqua-klinik.de zur Verfügung.


zurück zur Übersicht